Tiergesundheit


 

Für die Gesundheit von Reptilien ist, neben einer artgerechten Haltung, auch die Gabe von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen von Bedeutung. Die Produkte von Eurital wurden speziell für unsere Pfleglinge entwickelt.
 
Herpetal B-Vitamine flüssig in der Sprühflasche Durch eine Unterversorgung mit den Vitaminen des B-Komplexes können Mangelerscheinungen auftreten: Dazu gehören Wachstumsstörungen, Nervosität, schlechte Futterverwertung, Erkrankungen der Verdauungswege, Blutarmut, Stoffwechselstörungen und eine ungenügende Energieverwertung.

B-Vitamine versorgen die Tiere optimal mit den Vitaminen des B-Komplexes und verhindern so ernährungsbedingte Mangelerscheinungen. Gerade bei Schlangenarten, bei denen ein Großteil der aufgenommen Nahrung aus Fisch besteht, kann es durch das in deren Körper vorkommende Enzym Thiaminase zum Mangel an Vitamin B1 kommen. Diese Schlangen zeigen dann nervös bedingte Bewegungsstörungen. Die Zugabe von B-Vitaminen ist in diesem Falle unerlässlich.

Herpetal B-Vitamine sind flüssig und werden in einer Sprühflasche geliefert. Das vereinfacht die gezielte Anwendung erheblich (Sprühen für Echsen oder Zugabe zum Trinkwasser für Echsen und/oder Schlangen).

Durch einen Klick auf das Bild gelangt man direkt zum Produkt  

Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, sollte man die Reptilien immer ausreichend mit den nötigen Mineralstoffen versorgen.
Ein Ergänzungsfutter zur Vermeidung ernährungsbedingter Mangelerscheinungen wie: Rachitits, Appetitlosigkeit, Häutungsproblemen, Sterilität, Apathie, Wachstumsstörungen, Kropfbildung und eine geringe Stressresistenz bietet sich an mit Herpetal
Complete T und Complete F.
Herpetal Complete T

Die Vorteile auf die es ankommt:

  • Durch den optimalen Gehalt an Vitamin A in Herpetal Complete T werden Häutungsprobleme vermieden. Beobachtungen haben gezeigt, dass ein zu hoher Gehalt an Vitamin A oft zu Dauerhäutungen führt.

  • Herpetal Complete F mit einem geringeren Anteil an Vitamin A und D3 ist speziell auf die Bedürfnisse während der Freilandhaltung abgestimmt.

  • Durch die Verwendung von Calciumcitrat, statt Calciumcarbonat ist es gewährleistet, dass das zugeführte Calcium schnell vom Organismus aufgenommen und verwertet wird.

  • Zum Ausgleich des nicht optimalen Ca:P Verhältnis von Futterinsekten und Pflanzen, wurde das Ca:P Verhältnis auf 3,70:1 optimiert.

  • Durch einen Jodmangel wurden bei Anolisarten häufig Kropfbildungen beobachtet. Durch den Gehalt an 50 mg Jod per kg, wird diesen Mangelerscheinungen vorgebeugt.

Durch einen Klick auf das Bild gelangt man direkt zum Produkt und zur Dosierungsempfehlung

Herpetal Mineral mit 86 % Calciumcitrat Herpetal Mineral wird zum Ausgleich von Mangelerscheinungen an Calcium und Mineralstoffen eingesetzt. Durch den Einsatz von Calciumcitrat, anstelle von Calciumcarbonat, ist eine hohe Verfügbarkeit des Calcium gewährleistet. Mineralstoffe sind bei Reptilien unentbehrlich. Die in Mineralstoffen gebundenen Elemente erfüllen wichtige Funktionen im Stoffwechsel. Sie sind wichtig für den Aufbau der Körpersubstanz und und sichern darüber hinaus viele physiologische Vorgänge. So sind Mineralstoffe direkte Bausteine des Skelettes. Sie beeinflussen den Elektrolythaushalt und sind beteiligt am Aufbau wichtiger organischer Verbindungen. ( z.B. Hämoglobin ). Ein Mangel an Mineralstoffen, sowie eine ungenügende Resorption kann zu Krankheiten führen. Während einer Trächtigkeit und in der Wachstumsphase ist eine zusätzliche Gabe von Mineralien unerlässlich.
Durch einen Klick auf das Bild gelangt man direkt zum Produkt und zur Dosierungsempfehlung  

Für einen Gesamtüberblick bitte diesen Banner anklicken

 
  Eurital Reptilienprodukte Herpetal



Auch an unseren haarigen Pfleglinge ist gedacht.
 

Die Firma Eurital bietet ein breites Programm an
Ergänzungsfutter und Pflegemitteln für Hund, Katze und Pferd


Die Produktauswahl, Beschreibungen, Tipps und den Shop
findest Du hier:
www.Eurital.de
 
 

 



- Produkttexte, Fotos und Grafiken wurden mit freundlicher Genehmigung der Firma Eurital Keweloh veröffentlicht -
- Das Kopieren oder sonstiges Vervielfältigen dieser Seite ist aus urheberrechtlichen Gründen untersagt -

e-Mail

© R.Kohlmeyer 12/2006


Seitenanfang