Home

Wir sind . . .


Mein Name ist Renate Kohlmeyer, verheiratet bin ich mit Peter. Wir leben
mit unseren Kindern in einem kleinen Ort an der Ostsee, am Rande
der Holsteinischen Schweiz, im schönen Schleswig-Holstein.


Über die Haltung und Zucht von Nagern verschiedener Art kamen wir (besser: Peter) eines Tages zu zwei Boas. Das waren seine/unsere ersten Reptilien. Es folgten zwei kleine Königspython und bald darauf kam ein Kornnattern-Paar ins Haus.

wir Mein Faible in Richtung Reptilien begann zwar mit den Schlangen, aber so richtig 'erwischt' hat's mich dann, als ich Bartagamen (Pogona vitticeps) sah. Da war es um mich geschehen. Die Tierchen haben mich total fasziniert und, wie sollte es anders sein, ich kaufte mir welche...

Inzwischen ist unser Reptilienbestand etwas (oder etwas mehr) gewachsen. Wir pflegen mehrere Schlangen und verschiedene Echsen. Die Nager sind selbstverständlich auch noch da - und werden nicht verfüttert!  -  Unsere Kinder, die so lange ich denken kann Fische, Vögel, Meerschweinchen und was-weiß-ich hielten, sind ebenfalls angesteckt. Die jüngste Tochter möchte später, in zwei bis drei Jahren, eine eigene Kornnatter halten, die älteste Tochter liebt Amphibien und unser Timo hat sein Herz für die urigen Axolotl entdeckt. Nach ersten Erfahrungen mit diesen Tieren ist er nun dabei, sich ein Terrarium für seine erste Kornnatter zu bauen.

Die Agamen.de sollte einmal um Amphibien erweitert werden. Zwischenzeitlich besitzt unsere 'Große' ihre eigene Homepage und dort hat sie begonnen, über ihre Amphibien zu berichten. Somit werden diese Tiere auf Agamen.de bis auf weiteres)* nicht behandelt. Da das Baby unserer Tochter (unser erstes Enkelkind) aber zunächst im Mittelpunkt steht, wird sie ihre eigene Homepage nur langsam aufbauen. Die ersten Beiträge zum Thema (Frösche, Molche, Salamander) gibt es aber schon, zu sehen unter http://www.ostseefrosch.de/ 

Auch unser ältester Sohn Markus ist nicht untätig. Da er nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt, hat auch er sich entschlossen, per Internet aktiv zu sein. Seine Homepage ist zwar immer wieder im Umbau, aber wer Interesse hat, hier die URI: http://www.erolli.de Markus hält keine Tiere. Ja, das gibt es auch ... er schwärmt von Vogelspinnen und hätte sehr gern eine. Der Haken ist, daß wir diese Krabbeltiere dann versorgen müßten. Und bei aller Tierliebe - irgendwo ist Schluß ... so muß Markus vorerst auf sein Wunschtier verzichten. 

 

)* Es könnte sein, daß es eines Tages etwas zum Thema Laubfrösche und Unken gibt, das steht aber noch nicht fest.

Die für unsere Region typischen Tiere: Holsteiner Schwarzbunte

Dazu gehören Rapsfelder, eingebettet in eine Hügellandschaft, blauer Himmel und im Hintergrund die Ostsee ...

 © R. Kohlmeyer 199-/2004